+49 (0) 5943 981 18
inquiry@guelker-consult.com
de

Partner

https://gopus.de / Partner

SOFTTRUCK

Laderaumoptimierung neu erfunden.

Mit der Laderaumoptimierungs-Software CargoWiz von Softtruck stehen Ihnen Verfahren zur dreidimensionalen Optimierung von Kartons, Paletten und Laderäumen zur Verfügung. Mittels leistungsfähiger Algorithmen werden mit CargoWiz Kartons, Collis und Kästen auf Paletten gestapelt und Packstücke in LKW-Laderäume oder Container geladen.

Die Ergebnisse werden grafisch und tabellarisch angezeigt und können im Editiermodus nachbearbeitet und in diversen Berichten – beispielweise als Ladeplan – ausgedruckt werden.

SAP seitig kann über eine Cockpit-Anwendung direkt auf die Ergebnisse im CargoWiz zugegriffen.

Alle Information einer oder mehrerer Ladungen (Artikel, Menge, Packstücke, Ladefolgen, Gewichte, Maße, etc.) können in einem oder mehreren SAP-Verkaufsbelegen abgelegt und für den Versand weiterverarbeitet werden.

ZU Softtruck

swisslog

Reibungsloser Datenaustausch für effiziente Logistik.

Das neue Logistikzentrum (LogiZ) der apetito AG in Rheine wurde im Jahr 2013 in Betrieb genommen und ersetzt ein altes Tiefkühllager. Engineered und realisiert von Swisslog folgt das Logistik- und Versandzentrum dem Anspruch an eine effiziente, zeitgemäße Technik. Das ebenfalls von Swisslog gelieferte Lagerverwaltungssystem steuert sämtliche Abläufe im LogiZ. Über eine bidirektionale Schnittstelle von und zum apetito-eigenen SAP-System werden beide Seiten mit den notwendigen Daten versorgt.

Dabei sendet das SAP-System die Kommsionierinformation und Swisslog meldet ausgeführte Aufträge zurück. Besonders hervorzuheben ist hierbei eine umfangreiche Ladungsträgerberechnung, die verschiedenste Kriterien berücksichtigt, um eine optimale Auslastung der Packplätze und der LKW Laderäume zu gewährleisten. Diese Ladungsträger werden im SAP als Handling-Unit abgelegt und an die Tourenoptimerung von OPTITOOL und an die Telematik Lösung von Navkonzept weitergereicht. Gülker Systemberatungen sorgte dabei für den reibungslosen Datenaustausch über IDOC- und Webservice-Schnittstellen von und zu den verschiedenen apetito Systemen.

ZU Swisslog

OPTITOOL

Geogestützte Optimierung für Ihre Tourenplanung.

Mit Hilfe der geogestützten Optimierungsfunktion von OPTITOOL erhalten Sie optimale Touren-Lösungen, denn OPTITOOL optimiert immer die Summe aus Qualitätskosten und Transportkosten. Je geringer die Summe ist, desto mehr Zeit- und Kosteneinsparungen sind möglich. Generell können durch die Anwendung von OPTITOOL bis zu 15% der Kosten eingespart werden.

Tourenoptimierung und Tourenplanung ist die Suche nach dem kostengünstigsten Tourenplan gemeint, der spezielle Branchen Gegebenheiten und bestimmte Restriktionen (z.B. Anlieferdetails, Öffnungszeiten, Zeitfenster, LKW-Farbe, Zusätzliche Rüstzeit, Fahrerwunsch, Fahrzeuggröße, Kammernverteilung, Fahrzeug- und Hängeranfahrbarkeit, Produktkompatibilität, Belieferzyklus, etc.) einhält.

Unsere Partnerschaft mit OPTITOOL stützt sich darauf, dass wir SAP-Kunden mit unserem fachkundigen Wissen dabei unterstützten, schnell und sicher aktuelle Transportinformations-Daten zwischen dem SAP System und das OPTITOOL System bidirektional zu übertragen. Dabei bieten wir einen im SAP fertig entwickelten Nachrichtenaustausch via Webservices an, der ggf. auf spezielle Bedürfnisse angepasst werden kann.​

ZU OPTITOOL

-

DPD

Der Lieferexperte

Mit dem Transport von 2,5 Millionen Paketen am Tag zählt DPD zu den führenden internationalen Kurier- Express und Paketdienstleistern (KEP). Das Unternehmen verfügt über das leistungsfähigste Straßennetzwerk in Europa und liefert in 230 Länder weltweit.

Wir kümmern uns mit Hilfe des KEP-Cockpits im SAP ERP und z. B. mit SAP-SMARTFORMS oder Bartender von Seagull darum, dass ihre tagtäglich versendeten Packstücke mit einem DPD-Label versehen werden. Über unsere Alternativ-Produkte GOpus-DPD-Interface und GOpus-DPD-Webservice bekommen Sie die Möglichkeit ihre Sendungsdaten an DPD zu übertragen.

Neben der Avisierung Ihres Paketaufkommens bei DPD wird die webbasierte Sendungsverfolgung ermöglicht.

DPD

Kontraktlogistik mit SAP

Wir sorgen für durchdachte und reibungslose Warenströme

Beim Geschäftsmodell der Logistiker im Bereich Contract Logistics übernimmt der Dienstleister alle logistischen und logistiknahen Aufgaben entlang der Wertschöpfungskette und stellt das Bindeglied zwischen sämtlichen Wertkettenbeteiligten dar. Dazu zählen sämtliche logistischen Leistungen wie Transport/Spedition, Umschlag und Lagerung, aber auch Zusatzleistungen wie beispielsweise die Qualitätskontrolle der Ware, Maßnahmen der Produktveredelung, Folierung oder das Umpacken in neue Kartonagen in den Lagerhäusern vor der Auslieferung an Ihren Kunden.

Sie setzen SAP ein und möchten Ihren Logistikpartner in Ihre Prozesse einbinden? Dann beraten wir Sie gerne. Wir nutzen optimal die Möglichkeiten des SAP Vertriebs- und Logistik-Moduls aus und schaffen damit finanzielle Vorteile im Wettbewerb! Denn ausgefeilte Logistikkonzepte mit automatisierter und nahtloser Integration von Zentral- und Regionallägern sowie externen Dienstleistern bilden die Basis für eine erfolgreiche Supply Chain.

NOSTA Group   DACHSER

© 2017 Gerold Gülker Systemberatungen | Impressum | Webdesign by Yournet