inquiry@gopus.de

+49(0)5943-914255

Online-Event: „E-Rechnungsverpflichtung auf der Zielgeraden“ am 12. Dezember!

SAP Berater:in bei GOpus werden

 

Mehr als 400.000 Unternehmen weltweit nutzen SAP als ihr zentrales Warenwirtschaftssystem, was es zur meistverbreiteten Enterprise-Software der Welt macht. Aufgrund dessen sind SAP Entwickler:innen und SAP Berater:innen auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Doch was genau sind SAP Berater:innen und welche Aufgaben übernehmen sie? Welche Schritte sind notwendig, um ein/e SAP Berater:in zu werden?

Diese und weitere Fragen haben wir für Dich zusammengefasst.

Was ist ein/e SAP Berater:in?

SAP Berater:innen unterstützen bei der Implementierung, Anpassung und Optimierung von SAP-Softwarelösungen. Als SAP Berater:in agierst Du als Vermittler zwischen der IT-Welt und dem Unternehmens-Kosmos. Im Unternehmen nehmen SAP Berater:innen eine besondere Rolle ein, da sie Expert:innen im SAP sind. Sie besitzen oft ein tiefes Verständnis über die genauen Prozesse und Abläufe innerhalb des eingesetzten Unternehmens.

Was macht ein/e SAP Berater:in?

Ein/e SAP Berater:in unterstützt dabei, die Software-Systeme von SAP, wie SAP ERP, S/4HANA, aber auch SAP CRM, effektiv zu nutzen. Der bzw. die Berater:in hat ein breites Wissen über die verschiedenen Module und Funktionen im SAP, wie z.B. Finanz- und Rechnungswesen, Materialwirtschaft, Produktion, Qualitätsmanagement, Vertrieb und Personalmanagement.

Typischerweise analysiert ein/e SAP Berater:in die Geschäftsprozesse des Unternehmens, um zu verstehen, wie die SAP-Software zur Verbesserung dieser Prozesse genutzt werden kann. Statistisch auf dieser Analyse kann der/die Berater:in Empfehlungen zur Optimierung der SAP-Konfiguration geben oder kundenspezifische Anpassungen vornehmen.

Zudem kannst Du als SAP Berater:in Workshops durchführen, um die Mitarbeitenden des Unternehmens im Umgang mit der SAP-Software zu schulen. In vielen Fällen der SAP Berater:in auch als Projektmanager:in bei der Einführung oder Ablösung von SAP-Systemen in neuen Unternehmen oder Abteilungen.

Was macht SAP Berater:innen so begehrt?

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, wird es in der heutigen digitalen Welt für Unternehmen immer wichtiger, schnell auf Veränderungen zu reagieren. Doch für die erfolgreiche Digitalisierung fehlen in Deutschland bis 2030 laut dem „Future of Jobs“-Report der Boston Consulting Group über eine Million IT-Fachkräfte. Besonders begehrt sind dabei IT Berater:innen oder Entwickler:innen, die Unternehmen dabei unterstützen, ihre Geschäftsprozesse an die Anforderungen der neuen Arbeitswelt anzupassen.

Aber warum werden SAP Berater:innen gerade jetzt so dringend benötigt? Zum einen setzen immer mehr Unternehmen auf digitale Lösungen von SAP, um im Wettbewerb mithalten zu können. Zudem läuft 2027 der Support für das klassische ERP-System SAP ECC aus und knapp 88 Prozent der Unternehmen, die mit SAP ERP arbeiten, planen die Umstellung auf das neue Cloud-basierte Release S/4HANA. Derzeit mangelt es an Spezialist:innen, die Unternehmen bei der Einführung der neuen Softwarelösung unterstützen können.

Wie wird man SAP Berater:in? Kann man ohne abgeschlossenes Studium SAP Berater:in werden?

Bei GOpus legen wir Dir keinen festen Karriereweg vor. Stattdessen suchen wir immer nach individuellen Talenten und Qualifikationen, insbesondere in der SAP Beratung.

Wenn Du eine solide Grundlage für einen Job in der SAP Beratung schaffen möchtest, ist ein Hochschulstudium in den klassischen Studienfächern wie Betriebswirtschaftslehre (BWL), (Wirtschafts-) Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Logistik eine sinnvolle Option. Aber auch ohne Studium bist Du interessant für uns, denn Hochschulen bieten ohnehin selten SAP-spezifische Ausbildungen an. Stattdessen ist es wichtig, betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse und SAP-Kompetenzen mitzubringen und durch anerkannte Zertifikate zu belegen. Aber auch ohne akademischen Abschluss oder Berufserfahrung gibt es viele offene Stellen, die besetzt werden können. Wir bei der GOpus GmbH setzen vermehrt auf qualifizierte Quereinsteigende und praktisches Wissen in den IT-Berufen.

Eine Möglichkeit, sich als SAP Berater:in zu qualifizieren, ist eine Umschulung oder eine Weiterbildung zum/zur Fachinformatiker:in, die Dir eine breite Ausbildung über die Implementierung und Betreuung von IT-Systemen liefert. Ebenso logisch ist eine SAP-Zertifizierung, in der Du dich auf die Verwendung und Konfiguration von SAP fokussierst. Du kannst selbst auswählen, welche SAP-Module oder Geschäftsbereiche Du vertiefen möchtest.

Auch ohne Bachelor, als Quereinsteiger:in oder Wiedereinsteiger:in bist Du als SAP Berater:in qualifiziert, denn speziell eine SAP-Zertifizierung ermöglicht Dir in kurzer Zeit, gefragte Qualifikationen zu erwerben und international anerkannte Nachweise Deiner SAP-Kompetenz zu erlangen. Selbstverständlich finanzieren wir dir diese Weiterbildungsmöglichkeiten.

Was macht den Job als SAP Berater:in bei GOpus so attraktiv?

Neben einer attraktiven Vergütung stehen allen unseren Mitarbeitenden tolle Benefits wie eine Gewinnbeteiligung, Zuschuss zum Fitnessstudio, Firmenwagen und E-Bike-Leasing zur Verfügung.

Anders als viele unserer Wettbewerber, verlangen wir von unseren Beschäftigten nicht, dass sie regelmäßig reisen. Wir nehmen Rücksicht auf Familienverhältnisse und persönliche Wünsche. Hin und wieder kommt es bei uns zu (Auslands-) Reisen, die Mitarbeitenden bei Bereitschaft gerne antreten können.

Alle Beschäftigten verfügen über ein Stundenkonto, auf dem geleistete Mehrarbeit erfasst wird. So ist gewährleistet, dass Überstunden nicht einfach verfallen, sondern individuell vergütet werden können. Je nach Vereinbarung können diese Überstunden entweder im nächsten Monat ausbezahlt oder als Freizeitausgleich genommen werden. Somit wird sichergestellt, dass auch bei stressigen Projektphasen die Belastung für die Mitarbeitenden fair und angemessen ausgeglichen wird.

Unsere SAP Berater:innen sind dadurch in der Lage, ihre Arbeit optimal zu planen und eine ausgewogene Work-Life-Balance zu erreichen. Die GOpus GmbH ist ein Unternehmen in Familienbesitz mit etwas über 20 Mitarbeitende. Wir wollen wachsen und brauchen dazu Dich. Überzeug dich selbst in einem ersten Kennenlerngespräch.

Du kannst dir vorstellen ein Teil unseres Teams zu werden?

i

zum SAP-Wiki

de_DEGerman
SAP Berater:in bei GOpus werden