inquiry@gopus.de

+49(0)5943-914255

Online-Event: „E-Rechnungsverpflichtung auf der Zielgeraden“ am 12. Dezember!

Was ist ABAP und ABAP Objects?

ABAP (Advanced Business Application Programming) ist eine Programmiersprache, die von SAP für die Entwicklung von kommerziellen Anwendungen auf der SAP-Plattform verwendet wird. Es handelt sich hierbei um eine Multi-Paradigma-Programmiersprache, das heißt Programmierer können prozedurale, objektorientierte und andere Programmierprinzipien verwenden.

Die Programmiersprache baut auf der ABAP-Laufzeitumgebung (ABAP Runtime Environment) und der ABAP Workbench auf. Die aktuelle Entwicklungsplattform NetWeaver von SAP unterstützt sowohl ABAP als auch Java. Die SAP-eigene Programmiersprache wird auch als ABAP/4 bezeichnet. Die „4“ in ABAP/4 steht für „Fourth Generation Language“. Sie wurde speziell entwickelt, um die Massenverarbeitung von Daten in SAP-Geschäftsanwendungen zu ermöglichen. Durch die Arbeit mit ABAP in SAP NetWeaver haben Unternehmen, die die Geschäftslösungen SAP ERP und SAP S/4HANA einsetzen, die Möglichkeit, diese Systeme an ihre Bedürfnisse anzupassen.

SAP ABAP ist somit eine vollständig anpassbare Programmiersprache, die es Entwicklern ermöglicht, ihre eigenen Anwendungen auf der SAP-Plattform zu entwickeln, die wiederum dynamisch mit anderen Systemen interagieren. Mit SAP ABAP können hochspezialisierte Anwendungen erstellt werden, die Datenbanken, Prozesse und Benutzeroberflächen verwalten. Auch benutzerdefinierte Funktionen, die spezifisch für die speziellen Anforderungen der einzelnen Anwendungen sind, lassen sich mit ABAP entwickeln – von Datenbankabfragen über dynamische Programmierung und Prozessautomatisierung bis zum Benutzeroberflächendesign und vielem mehr.

ABAP Objects (kurz ABAP OO, OO steht für „object oriented“), ermöglicht es seit dem ABAP Release 6.10 die Entwicklung von Anwendungen durch Modularisierung zu vereinfachen. Es ermöglicht es, Quellcode in übersichtlichen, wiederverwendbaren Modulen von Anweisungen zu kapseln, wodurch sich Aufwände reduzieren und Strukturen von Objekten abstrakt vorzudefinieren. ABAP Objects ist seit Release 4.6 vollständig in den SAP-Standard integriert und verbessert die Anwendungsperformance, indem unnötige Datenbankabfragen vermieden und konkurrierende Zugriffe auf Datenbanken reduziert werden. Es hat jedoch einige Besonderheiten im Vergleich zu anderen objektorientierten Programmiersprachen, wie eine Einfachvererbung, die Möglichkeit Interfaces zusammenzufassen und ein Object Services Framework.

Sie benötigen weitere Informationen zu ABAP und ABAP Objects?

i

zurück zum Wiki

de_DEGerman
SAP Wiki – ABAP