inquiry@gopus.de

+49(0)5943-914255

Online-Event: „E-Rechnungsverpflichtung auf der Zielgeraden“ am 12. Dezember!

AI meets SAP 

Die stetige Weiterentwicklung der künstlichen Intelligenz eröffnet Unternehmen immer neue Möglichkeiten, ihre Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern – auch in SAP-Systemen. 
 
Gemeinsam mit unserem Partner zapliance haben wir am 13.06.2023 die kostenlose Online-Veranstaltung „AI meets SAP“ durchgeführt, in der wir einen umfassenden Überblick darüber gegeben haben, wie KI-basierte Lösungen in SAP zur effizienten Gestaltung von Cash-Prozessen eingesetzt werden können. Es wurden Einblicke über Techniken und Tools gegeben, die es ermöglichen, das Inkasso von Zahlungen zu automatisieren, Betriebskosten zu senken und Zahlungsprozesse durch die Integration r Payment Service Provider in das SAP-System integriert zu optimieren.  

Möglichkeiten von KI in Verbindung mit SAP 

Für SAP bietet die KI ein weites Feld an Möglichkeiten, um verschiedene Herausforderungen im Bereich der Codierung und Entwicklung zu meistern. Beispielsweise kann der KI-basierte Chat-Bot ChatGPT z.B. bei der Benutzerinteraktion, dem Support und der Fehlerbehebung sowie bei der Datenabfrage und -analyse, der Workflow-Unterstützung und bei Schulungen helfen. Vor allem für ABAB-Codierungen kann hier eine erhebliche Zeitersparnis durch eine gegebene Codierung von ChatGPT erreicht werden. Aus diesem Grund steigt die Nachfrage nach KI-SAP-Experten kontinuierlich, da diese in der Lage sind KI-Technologien in SAP-Plattformen zu integrieren und dabei maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln, die die Effizienz und Wertschöpfung von SAP-Systemen verbessern. Entscheidend für die Lösungen, sind hierbei die Prompts bzw. der Befehl oder die Anweisung für die KI. Sie sind entscheidend für die Leistung der KI und führen zu besseren Ergebnissen für das gewünschte Ziel. Insgesamt können durch den Einsatz von KI die Entwicklungskosten gesenkt, Ressourcen effizienter genutzt, Zeit gespart und menschliche Fehler reduziert werden. Entwicklungsaufgaben können auf diese Weise schneller und kostengünstiger erledigt werden. 

Grenzen von KI in SAP-Systemen 

Dennoch sind der KI auch in SAP-Systemen Grenzen gesetzt und es wird eine hohe Qualitätskontrolle seitens der ABAB-Entwickler:innen gefordert. Codierungen, die z.B. durch ChatGPT generiert worden sind, sollten auf jeden Fall kontrolliert und hinsichtlich Fehler überprüft werden. Hinzu kommt, dass auch der Wissensstand der KI meist noch begrenzt ist und nicht auf aktuelle Änderungen oder Neuerungen zurückgegriffen werden kann. 

Weitere Fragen zum Thema? 

Sie haben weitere Fragen oder vielleicht auch Unsicherheiten zum Thema KI im SAP? Zögern Sie nicht unsere GOpus Expert:innen zu kontaktieren und weitere Insights von uns zu bekommen. Auch wir nutzen bereits in einigen Programmierungen die KI-Coding und können Ihnen sicherlich einige Fragen beantworten.  

 

de_DEGerman
About usMöglichkeiten der Künstlichen Intelligenz (KI) im SAP